Dienstag, 3. März 2015

Kleine Herzlichkeiten...

...bzw.Mitbringsel ist ein immer gern besuchtes Workshopthema. Und so haben sich letzte Woche wieder ein paar Frauen bei mir angemeldet. Zwei Projekte zeige ich Euch heute. Da im Moment eine Krankheitswelle über Deutschland schwappt, habe ich eine Taschentücherbox vorbereitet. Die liebe Astrid hat mich inspiriert.



Die Box hat die Masse 17,5cm x 12,5cm und wird rundherum bei 3,5cm gefalzt. Dann die Ecken abschrägen, zwei gegenüberliegende Falze einschneiden und zusammenkleben.
Die Banderole ist 10,5cm x19,3cm lang und wird gefalzt bei 5,6/9,1/14,7/18,3. Erst die Aussparung stanzen und dann am Besten zusammen kleben während es um die Box liegt (damit es nicht zu stramm ist).

Dann haben wir noch ein Lesezeichen gebastelt, denn gerade in ungemütlichen Zeit wird doch viel gelesen ...(und nicht jeder mag ebook-Reader ;) )...


 
Mit einer Anhängerstanze ist so ein Lesezeichen fix gemacht und die obere Lage Transparentpapier lässt es etwas edler darstellen.

Herzlichen Dank noch mal an Euch für Eure zahlreichen Kommenmtare in letzter Zeit! Ich weiss es sehr zu schätzen :)...
Habt einen schönen Tag!

Kommentare:

  1. Ein perfektes Geschenk für einen Krankenbesuch. Finde ich richtig klasse!

    AntwortenLöschen
  2. Da kann ich mich nur anschließen... richtig klasse, gerade bei der Krankheitswellle im Moment!
    Ganz liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Schlicht und schön Jana,
    herzlichen Gruß Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jana, die Taschentücherbox ist nicht nur hinreißend, sondern auch sehr sehr nützlich im Moment. Wir könnten sie schon gut gebrauchen :-))
    Bleibt gesund! LG Dina

    AntwortenLöschen