Montag, 3. Februar 2014

Das wunderbare Punchboard...

...ist ein absolutes Schnäppchen für 22,95 Euro und man kann ausser Umschlägen soviel mit zaubern! Am Freitag war mein 2.Workshop zu disem tollen Teil, also kann ich die nächsten Tage allerlei Projekte zeigen.
Begonnen haben wir mit einem kleinem Umschlag, um uns erstmal mit dem Teil vertraut zu machen ;). Dieser süsse Umschlag wurde aus einem Papier der Grösse 13,3cm x 13,3cm erstellt. Gefalzt wurde bei 6,7cm bei der ersten Seite und für die 3 weiteren Seiten legt man nur die vorhandene Falz an der "Nase" an. Für die, die noch nie damit gearbeitet haben, hat Steffi ein schönes Video dazu gedreht.



Als nächstes haben wir uns natürlich an eine Box rangewagt;). Der Unterschied zum Umschlag ist, das es zwei Falznähte pro Seite gibt. Das Papie für die Box hatte folgende Masse: 19cm x19cm. Die erste Falz wird bei 6,7cm gesetzt und die zweite bei 12,3 cm. Ab der 2.Seite wieder die Falznähte an der "Nase" anlegen.
Die Banderole ist 3,5cm x 27,5cm gross und wird gefalzt bei 4,3/8,3/16,5 und 20,5 cm. Auf die Banderole habe ich ein rhabarberrotes Stück von 7,5cm x 7,5cm geklebt. Das cremeweissfarbene Stück darauf ist 7cm x 7cm gross.




Im Internet sind ja genug Anleitungen und auch Videos auf Youtube zu finden, aber meine Namensvetterin Jana hat eine tolle Excel-Tabelle erstellt. Damit kannst Du Dir die Masse und Falzangaben für die perfekte Box angeben lassen...Hier gehts zu der Datei!

Was für die Hüften gibt´s bei mir ja immer obendrauf ;). Dieses Mal waren es fluffige kleine Schokoküchlein mit einer Oreo-Frischkäse-Masse obendrauf.Auch wenn die Farbe nicht wirklich ansprechend ist ;), waren sie wirklich lecker!


Der Rest der Projekte folgt...
Habt einen schönen Wochenstart! Wir gehen ihn ganz ruhig an, denn heute ist schulfrei:)!

1 Kommentar:

  1. Huhu Jana,
    die Schachtel sieht toll aus! Pink und Gold - einfach suuuuper :)
    Ich bin gespannt auf die anderen Projekte!
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen