Donnerstag, 20. Dezember 2012

Der 20.Dezember...


Wie versprochen gibts heute ´was aus der Küche zu sehen :). Heute verrate ich hier meine Lieblingsplätzchen :). Da meine Family ja weiter weg wohnt, ist es mir besonders wichtig, Sachen zu machen, die einen an zu Hause erinnern :). Bei mir ist Plätzchen backen auch keine Massenproduktion, sondern eher Entspannung und in bringt mich inWeihnachtsstimmung. Ich back meist nur eine Sorte, dafür öfter mal :). Und zum Plätzchen backen gehört bei mir unbedingt! Weihnachtsmusik, Kerzenschein und das Räucherhäuschen ( eine absolute Kindheitserinnerung) ;). Zuerst gibts erst ein paar Bilder und dann die Rezepte ;)...

Die Vanillekipferl sind ganz schnell gemacht: 280g Butter, 140g Zucker und 350g Mehl zu einem Teig kneten und daraus Hörnchen formen, bei 160 Grad backen. Die noch warmen Kipferl in einem Gemisch aus Puder- und Vanillezucker wälzen.

Und nun zu den Kakaokugeln. Dafür braucht man: 250g Butter, 1 Päckchen Vanillezucker, 100g Puderzucker, 250g Kartoffelmehl, 75g Mehl und 30g Kakao. Zuerst rührt man die Butter schaumig, dann die restlichen Zutaten runterrühren. Dann formt man kleine Kugeln daraus und drückt eine Mandel rein. Bitte bei 160 Grad backen ungefähr 12 min.
Beide Gebäcke sind beim Rausnehmen noch weich und härten später aus. Lasst es Euch schmecken!

Kommentare:

  1. werd ich mir für nächstes Jahr merken...für mich hat Weihnachten auch viel mit Tradition zu tun, weshalb ich auch gerne die Plätzchen aus meiner Kinderzeit backe ...
    lg angelika

    AntwortenLöschen
  2. Oh Jana sehe die lecker aus!!! Ich liebe ja Vanille Kipferl.
    So ich geh jetzt erstmal zum Süßigkeiten Automat hier auf der Arbeit - hab jetzt hunge rbekommen :o)

    GLG
    TAscha

    AntwortenLöschen
  3. mmhh, so leckere Kekse! Danke für die Rezepte!

    LG Regina

    AntwortenLöschen